Von der Sonne profitieren

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Ausgabe III/2009)


Australien will die größte Solaranlage der Welt bauen.Die Kosten für das Projekt im Bundesstaat Victoria liegen bei umgerechnet 800 Millionen Euro. Die Anlage wird Strom in Höhe von bis zu 1.000 Megawatt produzieren und so rund 800.000 Haushalte versorgen. Damit erzeugt sie dreimal mehr Energie als die bisher größte Anlage in Kalifornien liefert.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Die Welt von morgen)

Metropole für Aborigines

Eine Kurznachricht aus Australien

mehr


Frauen, wie geht's? (Fokus)

Lichtschutzfaktor

von Risdel Kasasira

Warum es in Uganda dank Energiesparlampen länger hell bleibt

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Weltreport)

Passanten und Projektionen

von Scott McQuire

Wie Künstler Großbildschirme in Metropolen bespielen und vernetzen

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

„Energiesparen muss genussvoll sein“

ein Interview mit Rainer Siegele

Rainer Siegele weiß, was auf die Alpen zukommt. Ein Gespräch mit dem Bürgermeister von Mäder, einer kleinen Gemeinde im Vorarlberg

mehr


Erde, wie geht's? (Die Welt von morgen)

Sonnenkraft voraus!

EIne Kurznachricht aus Burkina Faso

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Die Welt von morgen)

Aus für die Klimasteuer

Eine Kurznachricht aus Australien

mehr