Tödliche Tradition

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Ausgabe III/2009)


Laut Innenminister Atalay ging es um eine Familienfehde ohne terroristischen Hintergrund, um eine Tragödie im privaten Bereich sozusagen. Verständlich, dass die türkische Regierung den Fall gerne derart heruntergespielt dargestellt wissen möchte. Aber die Umstände werfen doch ein grelles Licht auf ein Land, das seit Langem Kandidat für die Mitgliedschaft in der EU ist.
Thomas Mayer in DER STANDARD (Wien) vom 06.05.2009

Gerade im Südosten der Türkei hat der Staat wenig Interesse daran, die Entwaffnung von Milizen voranzutreiben. [...] Die türkischen Medien weisen darauf hin, dass das Dorf Bilge, in dem sowohl Täter als auch Opfer zu Hause waren, ein „Dorfschützer”-Ort ist, der direkt der lokalen Gendarmerie untersteht.
Kai Strittmatter in SÜDDEUTSCHE ZEITUNG (München) vom 06.05.2009

Wie wäre es, wenn wir über unsere Wahrnehmung der Gewalt diskutierten? Darüber, wie die meisten von uns [...] dazu tendieren, Gewalt auf der Basis ihrer Herkunft zu legitimieren? Wenn der Ausgangspunkt der Gewalt die männlichdominierte Kultur ist, wird sie meistens legitimiert ist der Ausgangspunkt der Staat und sein Apparat, dann zum Teil und wenn es die terroristische Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) ist, dann kaum.
Ayse Karabat in SUNDAY’S ZAMAN (Istanbul) vom 10.05.2009

Eine viel bessere Idee, Tötungen im Zusammenhang mit Frauen zu verhindern, wäre doch, weibliche Säuglinge gleich nach der Geburt sechs Fuß tief zu vergraben oder gewaltsam abzutreiben, sobald das Geschlecht feststeht. So können wir politisch unsachgemäße Diagnosen verhindern und behaupten, dass „solche schrecklichen Dinge doch auch in der Europäischen Union geschehen“.
Burak Bekdil in HÜRRIYET (Istanbul) vom 13.05.2009



Ähnliche Artikel

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Was anderswo ganz anders ist)

Fahr-Lässigkeit

von Sibel Kekilli

Über Taxifahrten in der Türkei

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Thema: Türkei)

Die Kulturfalle

von Ayhan Kaya

Warum wir aufhören sollten, über Zivilisationen und Religionen zu diskutieren

mehr


Iraner erzählen von Iran (Die Welt von morgen)

Wählen für die alte Heimat

Eine Kurznachricht aus der Türkei

mehr


Das Deutsche in der Welt (Thema: Deutschsein)

Die anderen leiden auch an dir

von Magda Findikgil

Wie eine deutsche Migrantin sich in die türkische Gesellschaft eingelebt hat

mehr


High. Ein Heft über Eliten (Was anderswo ganz anders ist )

Wolfskinder

von Ayhan Kaya

Über ein besonderes Tier in der Türkei

mehr


Geht doch! Ein Männerheft (Thema: Männer)

Auswandern

Vier Männer erzählen, wie sie sich in der Fremde verändert haben

mehr