Anna Kim


Anna Kim, geboren 1977 in Südkorea, kam 1979 nach Deutschland. Sie lebt seit 1983 in Wien, wo sie Philosophie und Theaterwissenschaft studierte.



Artikel des Autors/ der Autorin

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Ausgabe II+III/2011)

„Interessant ist, was fehlt“

Grönland als Sehnsuchtsort: Anna Kim beschreibt in einem Essay, wie sie die ehemalige Kolonie Dänemarks bereiste und was sie dabei vermisst hat

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)

Wo die Zivilisation endet

Eine Reise in das zweitgrößte Dorf Ostgrönlands

mehr