Cyrus Cornut


Cyrus Cornut, 1977 in Paris geboren, ist Fotograf. Für die Bildstrecke „Reise an die Peripherie“ hat er französische Massenwohnungslandschaften der Île de France fotografiert. Seine Arbeit konzentriert sich nach eigener Aussage auf Städte, ihre Spuren, ihre Lücken und den menschlichen Verhaltensweisen, die sie hervorrufen. 2019 stellte er in der Fisheye Gallery in Paris, im Salon Polyptique in Marseille, und im Rahmen des Festival du Regard, Cergy-Pontoise aus. Cornut lebt und arbeitet in Paris.



Artikel des Autors/ der Autorin

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)

Reise an die Peripherie

Wie sieht das Leben in französischen Vorstädten aus, fern von Eiffelturm und Notre Dame?

mehr