Karl Arvin Hapal


Karl Arvin Hapal, geboren 1987, ist Dozent für Soziale Arbeit und Gemeindeentwicklung an der Universität der Philippinen in Diliman. Zuvor arbeitete Hapal für das Balay Rehabilitation Center, eine philippinische Menschenrechtsorganisation, die psychologische Betreuung für Opfer von Folter und Gewalt leistet. Hapal wohnt in Quezon-Stadt in der Nähe von Manila.

 



Artikel des Autors/ der Autorin

Rausch (Ausgabe I/2017)

Tödlicher Exorzismus

Rodrigo Duterte, der neue Präsident der Philippinen, lässt Drogenhändler und Konsumenten hinrichten

mehr