Hört, hört!

von Nikola Richter

Was vom Krieg übrig bleibt (Ausgabe I/2007)


Stellen Sie sich jetzt bitte vor, dass weltweit etwa 30 Millionen Menschen Chinesisch lernen. Diese Zahl hat das chinesische Bildungsministerium 2006 bekannt gegeben. 370.000 Lernende haben schon das HSK, das chinesische Sprachzertifikat, bestanden. Falls Sie noch auf den Zug aufspringen wollen, gibt es jetzt ein Helferlein: Die Publikation „Everyday Chinese“ kommt in einer rotleinenen, goldbedruckten Buchbox daher, die wundersame Dinge enthält: ein Dialog-Lehrbuch von der Begrüßung bis zum Arztbesuch, drei CD-Roms und einen dicken roten Stift. Drückt man bei diesem auf den Knopf, stellt eine angenehme männliche Stimme das Lehrwerk vor, auf Chinesisch und auf Englisch. Dann schweigt sie.

Nun bewegen Sie den Stift über die Sätze im Lehrbuch und er liest Ihnen auf Chinesisch vor. Die englische Übersetzung und die phonetische Umschrift Pinyin können Sie im Stillen mitlesen. So oft Sie wollen? Bis Ihr Smalltalk auf Chinesisch brilliert? Leider nicht ganz. Denn die mitgelieferte Batterie macht schnell schlapp. Ein weiteres Manko: Der Stift bleibt stumm, wenn er im China-Restaurant die Karte vorlesen soll. Er spricht nur die programmierten Sätze aus dem Lehrbuch. Das aber gehört nun wirklich nicht auf den Restauranttisch. Während Sie Ihre Wan-Tan-Suppe löffeln, könnten Sie stattdessen darüber nachdenken, was die Chinesen noch erfunden haben: tickende Wasseruhr, Hartporzellan, Streichhölzer. Vielleicht bekommen Sie damit auch das Batteriefach auf.

Everyday Chinese über www.hanyu900.com



Ähnliche Artikel

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Was Cicero bei Platon fand

von Nicholas Ostler

Eine kleine Reise durch die Übersetzungsgeschichte

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (In Europa)

Das sagt man uns nach

von Vanna Vannuccini

Warum so viele deutsche Wörter unübersetzbar sind und trotzdem in anderen Sprachen verwendet werden

mehr


Menschen von morgen (Bücher)

Interkulturelle Bildung

von Gudrun Czekalla

Mehr als ein Viertel der unter 25-Jährigen und rund 30 Prozent der unter 6-Jährigen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. Was kann interkulturelle B...

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Kultur und globale Entwicklung

von Renate Heugel

In der Praxis der internationalen Zusammenarbeit beeinflussen sich Kultur und globale Entwicklung wechselseitig. Dabei bilden sämtliche Aspekte der Kultur einen...

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Das Dokument)

Sich für Europa einschreiben

von Stephan Kudert

»Die Europäische Kommission hat eine neue Kulturagenda vorgelegt und plädiert in »Ein stärkeres Europa« für EU-Studentenausweise und Europa-Universitäten«

mehr


Das Deutsche in der Welt (Bücher)

Internationalisierung von Bildung

von Renate Heugel

Trotz der Diskussionen um „transnationale Bildungsräume“ werden internationale Schulmodelle in Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung nur am Rande behande...

mehr