Warum Knäckebrot in Schweden rund ist

von Inger Nilsson

Körper (Ausgabe II/2010)


Für mich gibt es nichts Schöneres als ein Knäckebrot mit Butter und Herrgård-Käse. Manchmal greife ich dafür zu traditionellem schwedischen „Knäckebröd“: Das ist nicht eckig, sondern rund. Früher wurde das Brot auf einem Stab, der an einem Haken von der Decke herunterhing, getrocknet und bekam daher diese Form. In manchen Bäckereien kann man diese Art der Herstellung noch sehen, eigentlich erinnert die Form aber nur an alte Zeiten. Man kann mittlerweile auch eckiges Brot kaufen – das ist wohl schlichtweg einfacher zu transportieren.
Soweit ich weiß, wurde das Knäckebrot im Norden Schwedens erfunden.

Aus der Küche unseres Landes ist es nicht mehr wegzudenken. An Weihnachten und Mittsommer essen wir es traditionell mit Hering. Die Bäckereien bieten dann besonderes Knäckebrot mit speziellem Salz oder Getreide an. Das kann ganz schön teuer sein und gilt als Delikatesse. Auch sonst gibt es viele verschiedene Sorten: etwa klassisch oder mit Sesam. Ich mag am liebsten dunkles Knäckebrot. Zu Berühmtheit ist in Schweden das Knäckebrot einer kleinen Bäckerei im Norden des Landes gekommen: Ein ägyptischer Bäcker macht dort den einheimischen Backstuben Konkurrenz. Mit seinen Kenntnissen über orientalisches Brot macht er besseres Knäckebrot als die Schweden selbst.



Ähnliche Artikel

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Bücher)

DDR – Schweden

von Gudrun Czekalla

Welches Bild versuchte die DDR in Schweden zu vermitteln? Welche Wirkungen erzielte sie dabei? Diesen Fragen geht Nils Abraham in seiner Dissertation nach. Er z...

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Über das Sterben sprechen

von Julia Engman

Wie bereiten sich Menschen auf ihren Tod vor? Eine Hospizmitarbeiterin erzählt

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Ingers alphabetische Natur

von Hanns Grössel

Über meine langjährige Beziehung zur dänischen Dichterin Inger Christensen

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Thema: Skandinavien)

Spitzenklasse

von Falk Hartig

Woher kommen die finnischen Pisa-Erfolge? Aus Schulen, die Autonomie schätzen – und ihre Lehrer

mehr


Nonstop (Thema: Verkehr)

Klimaneutral

von Beatrice Rindevall

Das Ende der Autostadt Stockholm

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Die Welt von morgen)

Die besten Ehemänner

Eine Kurznachricht aus Schweden

mehr