Mitarbeiter des Monats

eine Fotostrecke von Jesse Louttit

Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Ausgabe II/2013)

  • Lehrer, 2009

    Lehrer, 2009

  • Zimmermädchen, 2009

    Zimmermädchen, 2009

  • Gärtnerin, 2013

    Gärtnerin, 2013

  • Mechaniker, 2009

    Mechaniker, 2009

  • Kellnerin, 2009

    Kellnerin, 2009

  • Giraffenpfleger im Zoo von Toronto, 2010

    Giraffenpfleger im Zoo von Toronto, 2010

  • Programmleiterin eines Kunstfestivals, 2013

    Programmleiterin eines Kunstfestivals, 2013

  • Notarzt, 2008

    Notarzt, 2008




Ähnliche Artikel

Was bleibt? (In Europa )

„Migranten warten sieben Jahre auf Arbeit“

ein Gespräch mit Sofia Appelgren

Einwanderer bringen berufliche Fähigkeiten mit, die die europäische Wirtschaft gut brauchen kann. Die Unternehmerin Appelgren erklärt, wie sie Kontakte zwischen ihnen und schwedischen Arbeitgebern herstellt

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

„Vielleicht bin ich getrieben“

ein Interview mit Alan Rusbridger

Sollten wir mehr aus unserer Freizeit herausholen? Ein Gespräch mit dem Guardian-Chefredakteur und Hobby-Pianisten

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Thema: Freizeit)

Die Angst vor der Einsamkeit

von Najem Wali

Wer viel gearbeitet hat, fühlt sich danach oft leer. Warum es für Schriftsteller schwierig ist, ein Buch zu beenden

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

„Manche Kunden wollen, dass wir ihre Exfreundinnen anrufen“

ein Gespräch mit Karthiga Nallasamy

Die indische IT-Hochburg Bangalore ist ein globales Sekretariat. Geschäftsleute aus aller Welt lagern ihre Büroarbeit hierher aus – an Angestellte wie Karthiga Nallasamy

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

Das Gehalt des Präsidenten

von Teun Dekker

Wie viel darf ein Politiker verdienen? Über die Schwierigkeit, öffentliche Ämter zu honorieren

mehr


Iraner erzählen von Iran (In Europa)

Moldawien wandert aus

von Monika Stefanek

Seit Mai 2014 dürfen moldawische Bürger ohne Visum in EU-Länder einreisen. Mit Anti-Migrations-Trainings sollen Jugendliche im Land gehalten werden

mehr