Müssen wir mit Rechten reden?

es antwortet Milo Rau

Erde, wie geht's? (Ausgabe I/2018)


Mit ihnen zu reden ist deprimierend – mir fehlt da oft selbst die Geduld –, aber notwendig. Als Schweizer spreche ich da aus Erfahrung. Wir schlagen uns ja schon seit mindestens zwanzig Jahren mit dem Thema herum. Die Schweizerische Volkspartei fordert solche Sachen wie den Austritt aus der Europäischen Menschenrechtskonvention. Gegen so einen Unfug muss man natürlich anreden. Das ist öde, hat aber auch etwas Gutes: Es hält geistig fit, sich ständig wehren zu müssen!



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (In Europa)

Abgestempelt

von Abbas Khider

Warum ein deutscher Pass das Leben in Deutschland nicht unbedingt leichter macht – im Ausland aber schon

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Weltreport)

„Islamische Lebensführung“

ein Interview mit Bekim Agai

Fast jeder in der Türkei kennt die Bewegung um den islamischen Prediger Fethullah Gülen – in Deutschland ist sie nahezu unbekannt. Ein Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Bekim Agai

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

It‘s the economy, stupid!

von Claudia Kotte

Omid Nouripour fordert eine Versachlichung der Migrationsdebatte in Deutschland

mehr


Körper (Kulturprogramme)

Die neuen Argonauten

von Nora-Henriette Friedel

Junge Theaterleute aus Brasilien und Deutschland entwickeln eine gemeinsame Theatersprache

mehr


Raum für Experimente (Thema: Experimente)

Mut zur Pleite

von Lilja Alfreðsdóttir

Als einziger Staat weigerte sich Island während der Finanzkrise 2008, seine Banken zu retten. Ein kluger Schachzug

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Forum)

„Regierungen tragen die Verantwortung“

von Jill Schuker

Was kann Public Diplomacy?

mehr