Monsterfisch

Was bleibt? (Ausgabe I/2016)


Zum ersten Mal weltweit wurde in den USA ein gentechnisch verändertes Tier als Lebensmittel zugelassen. Die Lebensmittelbehörde FDA genehmigte im November 2015 den Import des „AquAdvantage“-Lachses der Firma Aquabounty. Kanadas Regierung erlaubte der Firma bereits 2013 die kommerzielle Herstellung genveränderter Lachseier im Land. Der veränderte Lachs wächst doppelt so schnell wie gewöhnliche Lachse und braucht 20 Prozent weniger Futter. Die Aufzucht ist mit strengen Richtlinien nur in speziellen Anlagen in Kanada und Panama gestattet.



Ähnliche Artikel

Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Mit meiner Dichtung kehre ich nach Hause zurück“

ein Interview mit Natasha Kanapé Fontaine

Die Innu-Dichterin Natasha Kanapé Fontaine über ihren Erfolg und ihre Kämpfe

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Die Kamera ist unsere Waffe“

ein Interview mit Odile Joanette, Gloria Morgan

Odile Joanette und Gloria Morgan drehen Filme mit Indigenen. Was passiert, wenn Menschen ihre eigene Geschichte erzählen? Ein Gespräch

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Die Welt von morgen)

Gestatten, García

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr


Das Paradies der anderen (Umfrage)

56% der Amerikanerinnen und Amerikaner finden: Trump schürt Rassismus*

kommentiert von Rose-Anne Clermont

Ich wurde in den 1970er-Jahren in New York geboren. Damals weigerte sich Donald Trumps Immobilienunternehmen, an Afroamerikaner zu vermieten

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Thema: Vereinigte Staaten)

Eine schrecklich nette Familie

von Michael Levitin

Was der amerikanische Familienroman über die Vereinigten Staaten aussagt

mehr


Erde, wie geht's? (Das Dokument)

Die neue Agenda der US-Demokraten

ein Gespräch mit Michael Kinnucan

Während Donald Trump in das zweite Jahr seiner Amtszeit geht, greift die Opposition mit einer neuen Agenda an. Ein Auszug aus »A Better Deal«

mehr