Namen machen Leute

High. Ein Heft über Eliten (Ausgabe I/2015)


Ärzte und Richter haben traditionell einen hohen gesellschaftlichen Status. Ein Blick nach Schweden und Indien zeigt, dass Nachnamen elitärer Herkunft überdurchschnittlich häufig in diesen Berufen vertreten sind. In seinem Buch „The Son Also Rises“ hält der Ökonom Gregory Clark bei seinen Namensanalysen fest: In Schweden, einem Land mit vergleichsweise hoher ökonomischer Gerechtigkeit, sind Nachnamen der traditionellen Eliten erstaunlich beständig. Die Namen Rosencrantz und Guildenstern aus Shakespeares „Hamlet“ gehören zu alten skandinavischen Adelsfamilien, deren Namen häufiger bei Anwälten und Ärzten auftreten als der weitverbreitete Name Lundberg.

In Indien prägen die Religionszugehörigkeit und das Kastensystem die Nachnamenverteilung. Indische Ärzte heißen nicht selten Bandopodhyaya oder tragen einen anderen charakteristischen Namen der oberen Brahmin-Kaste. Auch wer Kontakt mit indischen Ärzten in den USA hat, dem sind diese Namen vermutlich geläufig. Erstaunlicherweise sind auch Nachnamen der „Scheduled Castes“, vor der Unabhängigkeit 1947 benachteiligter Kasten wie „die Unberührbaren“, in den betrachteten Elitegruppen überdurchnittlich häufig repräsentiert.

Zusammengestellt von Eva Philine Kemmer



Ähnliche Artikel

High. Ein Heft über Eliten (Thema: Eliten )

Yachten, Pools und Doktortitel

von Jean-Pascal Daloz

Protzig oder diskret: Wie Menschen ihren Reichtum zeigen ist weltweit unterschiedlich

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

Was die Welt zusammenhält

von Steven P. Vallas

Menschen richten ihr Leben nach dem Job aus - das sichert den sozialen Frieden. Aber wie lange noch?

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Bücher)

Kultur von unten

von Wolfgang Schneider

In Zeiten der gesellschaftlichen Umbrüche wird in arabischen Ländern auch über eine neue Kulturpolitik nachgedacht

mehr


Geht doch! Ein Männerheft (Thema: Männer)

Erste Liga

von Raewyn Connell

In jeder Gesellschaft gibt es verschiedene Ideale von Männlichkeit. Dennoch herrscht immer ein Männertyp über alle anderen

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Verlust der Privatsphäre

von Jillian York

Wir können kaum noch kontrollieren, was andere von uns wissen. Das macht uns unfrei

mehr


High. Ein Heft über Eliten (Editorial)

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr