Yuval Noah Harari


Yuval Noah Harari, geboren 1976 in Haifa, lehrt Geschichte an der Hebräischen Universität von Jerusalem, wo er auch selbst studiert hat. Er promovierte 2002 am Jesus College der Universität Oxford und spezialisierte sich auf Militär- und Universalgeschichte. 2012 wurde Harari mit 25 weiteren Nachwuchswissenschaftlern in die neu gegründete Junge israelische Akademie der Wissenschaften gewählt. Er schreibt als Kolumnist für die israelische Tageszeitung Haaretz. Gerade erschien auf Deutsch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ (Deutsche Verlags-Anstalt, München, 2013). Harari bietet ein Online-Seminar „A Brief History of Mankind“ auf der Plattform www.coursera.org an (siehe auch „Die Internet-Akademie“, Seite 31). Er lebt in Mesilat Zion, westlich von Jerusalem.



Artikel des Autors/ der Autorin

Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ausgabe IV/2013)

Zeitenwende

Der Mensch setzt die Gesetze der Biologie außer Kraft. Die Dimension dieser Entwicklung haben wir noch gar nicht verstanden

mehr