Wassima Schulz


Wassima Schulz, geboren 1969 in Kairo, koordiniert das Virtuelle Traumazentrum am Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin. Sie leitet zwei Therapeutenteams in Berlin und Alexandria, die traumatisierte arabischsprachige Menschen über das Internet behandeln. Schulz studierte Psychologie an der Universität Osnabrück und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie lebt in Berlin.



Artikel des Autors/ der Autorin

Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Ausgabe III/2013)

„Es kostet sie ungeheuer viel Mut“

Für Traumatisierte aus arabischen Ländern gibt es Internet-Therapien. Ein Gespräch mit der Psychologin Wassima Schulz

mehr