Amartya Sen


Amartya Sen wurde 1933 in Indien geboren. Er ist Professor in Harvard und war Master des Trinity College in
Cambridge. 1998 erhielt er für seine Arbeiten zur Wohlfahrtsökonomie den Nobelpreis.



Artikel des Autors/ der Autorin

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)

Westen und Antiwesten

Wenn Menschen ihre nichtwestliche Identität überbetonen, vernachlässigen sie andere Elemente ihres Selbstverständnisses

mehr