Juan Álvarez


Juan Álvarez, 1978 in Neiva geboren, ist Schriftsteller. Sein erster Roman »C. M. no récord« (Alfaguara), der 2011 erschien, dreht sich um die Rockszene in Kolumbien. Erste Bekanntheit erlangte Álvarez mit seinem Kurzgeschichtenband »Falsas alarmas« (Alfaguara, 2006). Er lebt in Bogotá.



Artikel des Autors/ der Autorin

Nonstop (Ausgabe III/2019)

Eine Stadt steht still

Nirgendwo verbringen Menschen so viel Zeit im Stau wie in Bogotá. Ein Bericht aus der Verkehrshölle

mehr