Mit dem Feind sprechen

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


Die Schlussfolgerung, zu der ich [...] gekommen bin ist: man muss mit dem Feind sprechen. [...] Das bedeutet natürlich nicht, dass man als Antwort auf die Gewalt oder ihre Androhung den terroristischen Forderungen nachgeben sollte. Genau so wenig ist es notwendig, dass die Terroristen für Verhandlungen bereit sind oder verständliche Forderungen haben. Es ist Unsinn, dass Al Kaida oder die Taliban anders sind und man deshalb nicht mit ihnen sprechen könnte. Sicher sind sie verschieden, aber Terrorist ist Terrorist. Was sie tun, ist böse, unabhängig von ihren Gründen. Aber man muss einen Weg finden, sich mit ihnen auseinander zu setzen.
Jonathan Powell in PROSPECT (London) vom Mai 2008

Terror funktioniert. Darauf sollten wir achten. Erschieße sie, wenn sie aus den Kirchen kommen zünde Bomben in Restaurants fuchtele mit einer Maschinenpistole in einem Pub herum. Wenn du lange genug dabei bleibst, wird das nächste, was kommt, ein Staatsbeamter sein, der dir ein Schriftstück überreicht und du kannst in ein Auto mit Chauffeur steigen.
Gary McKeone in THE INDEPENDENT (London) vom 11.04.2008

Es fließt zwar kaum mehr Blut. [...] Aber die Mauern, die Katholiken von Protestanten auf Wunsch der Anwohner beider Seiten trennen, sind in den letzten zehn Jahren gewachsen, anstatt zu schrumpfen. Begegnungen über den konfessionellen Graben hinweg sind seltener statt häufiger geworden.
Martin Alioth in NEUE ZÜRICHER ZEITUNG vom 10.04.2008

Das Abkommen war eine Chance, religiösen Hass zu überwinden und zu einer Politik des Konsenses zu finden. Gesellschaften, die durch ethnische Auseinandersetzungen zerrissen sind, bietet das Abkommen eine Leitlinie für die Konfliktlösung.
GULF NEWS vom 23.05.2008



Ähnliche Artikel

Une Grande Nation (Themenschwerpunkt)

Vatermörder

Olivier Roy

Warum ist besonders Frankreich Ziel des islamistischen Terrors? Die Radikalen kommen aus dem eigenen Land

mehr


Was bleibt? (Magazin)

Der Weg ist das Ziel

Fabian Ebeling

Lange schon wird eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten diskutiert. Mit jeder Gewaltwelle rückt diese jedoch in weitere Ferne. Die NGO Combatants for Peace probt trotz allem den Frieden

mehr


Ich und alle anderen (Themenschwerpunkt)

Die ultimative Rache

Franco Berardi

Warum immer mehr junge Menschen sich und andere umbringen von Franco Berardi

mehr