Die ältesten Menschen

Oben (Ausgabe I/2019)


Die Spanier werden immer älter. Nach einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Studie werden die Spanier spätestens 2040 mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 85,8 Jahren die bisherigen Spitzenreiter, die Japaner, abgelöst haben. Verschiedene Untersuchungen haben vor allem zwei Faktoren für das lange Leben identifiziert: die ausgewogene mediterrane Kost mit Obst, Gemüse, Fisch und wenig Fleisch und das rege Familienleben, das Spaniern sehr wichtig ist.



Ähnliche Artikel

Körper (Thema: Körper)

Der variable Code

von Bruce H. Lipton

Selbst unsere Gene sind veränderbar: Wie Gefühle und Erfahrungen unseren Körper steuern

mehr


Körper (Thema: Körper)

Mensch sein

von Richard Shusterman

Wir sind mehr als Vernunft und Sprache: Warum der Körper unser wichtigstes Werkzeug ist

mehr


Endlich! (Praxis)

In der Welt zu Hause

von Vinutha Mallya

Im indischen Mahindra lernen 240 Schülerinnen und Schüler aus achtzig Nationen

mehr


Endlich! (Theorie)

Der eigenen Kultur beraubt

von Mathieu Kleyebe Abonnenc

Westliche Wissenschaftler machen sich das Wissen um traditionelle Heilmittel in Französisch-Guayana zu eigen und setzen damit die koloniale Tradition fort

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

„Stets im dunklen Anzug“

von Tino Hanekamp

Sex, Drugs und Rock  ’n’ Roll: Für viele Rockstars gilt diese Formel ein Leben lang. Der Werdegang von Nick Cave zeigt jedoch, dass auch Musiker in Würde altern können

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Im Klappstuhl auf dem Bürgersteig

von Mauro Libertella

Über die alten Menschen in Buenos Aires

mehr