Die ältesten Menschen

Oben (Ausgabe I/2019)


Die Spanier werden immer älter. Nach einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Studie werden die Spanier spätestens 2040 mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 85,8 Jahren die bisherigen Spitzenreiter, die Japaner, abgelöst haben. Verschiedene Untersuchungen haben vor allem zwei Faktoren für das lange Leben identifiziert: die ausgewogene mediterrane Kost mit Obst, Gemüse, Fisch und wenig Fleisch und das rege Familienleben, das Spaniern sehr wichtig ist.



Ähnliche Artikel

Endlich! (Thema: Alter)

„An Macht gewöhnt“

ein Interview mit Pankaj Mishra

Die einen sitzen im Chefsessel, die anderen im Seniorenheim: Ein Gespräch über die Babyboomer-Generation

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Im Klappstuhl auf dem Bürgersteig

von Mauro Libertella

Über die alten Menschen in Buenos Aires

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Bücher)

Grünes Gewissen

von Rudolph J. Schmidt

„Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“ diskutiert die wachsende Bereitschaft, unser Wirtschaftssystem und unseren Lebensstil infrage zu stellen, zeigt aber auch, dass die Wende zu einer Politik der Nachhaltigkeit noch nicht gelungen ist

mehr


Endlich! (Bücher)

Wo Lust ist, ist auch Scham

von Sabine Scholl

Abubakar Adam Ibrahim erzählt von einer Liebe in Nigeria, die gleich mehrere Tabus bricht

mehr


Endlich! (Bücher)

„Ich bin in Hongkong untergetaucht“

ein Interview mit Lam Wing-kee

Der Buchhändler wurde in China inhaftiert, weil er politische Bücher verkaufte

mehr


Endlich! (Weltreport)

Unerhörte Reime

von Gundula Haage

Die jahrhundertealte Poesietradition in Äthiopien war lange eine reine Männerdomäne. Jetzt machen sich junge Frauen die Kunstform zu eigen

mehr