73% der Inderinnen und Inder vertrauen Narendra Modi*

kommentiert von Shirin Rai

Erde, wie geht's? (Ausgabe I/2018)


Im Kern ist die Politik Modis und die seiner Partei, der Indischen Volkspartei (BJP), nämlich eine des hinduistischen Nationalismus. Zwar lautet sein Motto »Sabka Saath, Sabka Vikas«, was so viel bedeutet wie  »Eine Regierung für alle, Entwicklung für alle«. In Wahrheit möchte Modi jedoch ein Indien schaffen, in dem sich die religiösen Minderheiten dem Willen der hinduistischen Mehrheit beugen müssen. Seit er regiert, haben von Hindus verübte gewalttätige Übergriffe auf Christen und Muslime deutlich zugenommen, Brandanschläge auf Kirchen und Moscheen häufen sich. Modi schweigt zu solchen Themen gerne – so wie er 2002 als Chief Minister des Bundesstaats Gujarat zu den von Hindus verübten Progromen schwieg, bei denen fast 800 Muslime ermordet wurden. Dass er trotzdem so beliebt ist, liegt hauptsächlich an seinen rhetorischen Fähigkeiten und seinem Eigenmarketing. Modi insziniert sich – genau wie Donald Trump in den USA – gerne als Wirtschaftsexperte. Viele Menschen vertrauen ihm vor allem im Kampf gegen die Korruption. 

*Quelle: OECD - Government at a Glance 2017



Ähnliche Artikel

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Weltreport)

Gefühl und Verstand

von Jenny Friedrich-Freksa

Was das Jaipur Literaturfestival über die politische Kultur Indiens erzählt

mehr


Raum für Experimente (Ich bin dafür, dass ...)

... die Europäer weiterstreiten

von Shada Islam

Ein amerikanischer Wissenschaftler hielt kürzlich in Berlin auf einer Konferenz eine enthusiastische Rede zur Verteidigung der Europäischen Union. Die EU wäre stärker, als sie ahne. Doch dann machte er alles wieder zunichte, indem er hinzufügte: »Die EU ist ganz schön langweilig.« Wirklich? Langweilig? 

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Was anderswo ganz anders ist)

Silvestermann

von Collien Ulmen-Fernandes

Über Silvesterfeierlichkeiten in Indien

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Thema: Wachstum)

Rinder statt Inder

von Darryl D’Monte

Wie Getreide immer mehr Vieh statt Menschen ernährt

mehr


Erde, wie geht's? (Theorie)

Achtung, ansteckend!

von Slavenka Drakulić

Es geht ein Virus um: Separatismus und Rassismus zersetzen den europäischen Zusammenhalt

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Klimakriege

von Christian Parenti

Kongo, Afghanistan, Indien: Viele Staaten werden durch den Klimawandel instabil

mehr