Der Strand von Władysławowo

von Kacper Kowalski

Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Ausgabe III/2013)


Immer verändert sich etwas: Das Meer verschluckt einige Meter der Klippen. Es entstehen neue Bars am Strand. Die Dünen werden besser gepflegt. Es gibt Duschen und Stege. Mit der Zeit entsteht immer mehr Infrastruktur. Władysławowo am nördlichsten Zipfel Polens ist eines der meistbesuchten polnischen Seebäder. Der Strand kommt mir hier vor wie ein sonniges kleines Dorf. Mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht es zu seinem eintägigen Leben. Obwohl es immer etwas anders aussieht, folgt das Dorf doch strikten Regeln. Hier gibt es mit Sand gepflasterte Straßen, enge Gassen und Plätze, Türme mit Aussicht.

Manche seiner Bewohner lassen sich in vornehmen Mehrfamilienresidenzen nieder, andere in bescheidenen Einpersonenparzellen, die sich aus der Dorfgemeinschaft absondern. Eben war hier noch ein Volleyballfeld, nun hat das wachsende Dorf es geschluckt. Je mehr Einwohner, desto mehr Mauern aus Windschutztuch werden errichtet. Eine Modenschau findet statt, das gesellschaftliche Leben blüht. Sogar oben in der Luft spüre ich noch einen Hauch von Sonnencreme. Das Dorf gedeiht dem Weg der Sonne am Himmel folgend und stirbt bei Sonnenuntergang ab. An einigen Stellen versammelt es spät abends Reste seiner Siedler um ein Lagerfeuer und wacht am nächsten Morgen wie Phönix aus der Asche wieder auf.

Aus dem Polnischen von Jakub Rapsch



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (In Europa)

„Nicht nachdenken, handeln“

ein Gespräch mit Bronislaw Geremek

Der ehemalige polnische Außenminister erklärt, wie sich Europa weiterentwickeln kann

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Wie ich wurde, was ich bin)

Großes Geld und wahres Glück

von Jim Parton

Wie ich durch Zufall Broker wurde - und heute froh bin, es nicht mehr zu sein

mehr


Das neue Polen (Thema: Polen)

Der Blick nach Osten

von Agnieszka Lichnerowicz

Polens Beziehung zu den östlichen Nachbarländern ist kompliziert – vor allem zum großen Bruder Russland. Eine Bestandsaufnahme

mehr


Das neue Polen (Thema: Polen)

Presse vor Gericht

von Agata Szczęśniak

Die Regierung Polens verschärft ihre Angriffe auf Journalisten und Medienschaffende

mehr


Erde, wie geht's? (Theorie)

Achtung, ansteckend!

von Slavenka Drakulić

Es geht ein Virus um: Separatismus und Rassismus zersetzen den europäischen Zusammenhalt

mehr


Das neue Polen (Theorie)

Demut war gestern

von Lavinia Braniște

In keinem anderen europäischen Staat gibt es mehr Gläubige als in Rumänien – und in kaum einem Land ist die orthodoxe Kirche beliebter. Doch spätestens seit der Pandemie bekommt dieses Bild erste Risse

mehr