Finnland: Anspruch auf Highspeed

Das Deutsche in der Welt (Ausgabe IV/2010)


Finnland hat sich als erstes Land weltweit verpflichtet, jedem Einwohner eine schnelle Internetverbindung zu garantieren. Seit Anfang Juli haben die Finnen einen gesetzlichen Anspruch auf einen Anschluss mit einer Geschwindigkeit von einem Megabyte pro Sekunde. Die meisten haben jedoch schon eine schnelle Verbindung. Nur 4.000 Haushalte sind bisher ohne Internet – sie bekommen jetzt einen Anschluss.



Ähnliche Artikel

e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Themenschwerpunkt)

„Live-Musik boomt“

Simon Frith

Warum Menschen wieder in Konzerte gehen. Ein Gespräch mit dem Soziologen Simon Frith

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Themenschwerpunkt)

Das Begehren nach Menschen

Ann Cotten

Wie das digitale Zeitalter eine neue Empfindsamkeit hervorruft

mehr


Menschen von morgen (Themenschwerpunkt)

„Nobodys mit Publikum“

Urs Gasser

Urs Gasser interessiert sich dafür, wie Jugendliche mit sozialen Netzwerken im internet umgehen. Ein Gespräch

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Themenschwerpunkt)

Plätze für ein Rendezvous

Sofiane Adjali

Warum es in Algerien leichter ist, sich im Internet als im Café zu verabreden

mehr


Raum für Experimente (Themenschwerpunkt)

Gucken, was passiert

Roope Mokka

Der finnische Staat zahlt 2.000 Menschen für zwei Jahre ein bedingungsloses Grundeinkommen. Das Experiment ist Teil einer größeren Geschichte: In Finnland wird gerade das Regieren neu erfunden

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Themenschwerpunkt)

Dr. Webcam

Maurice Mars

Wie Telemedizin dem akuten Ärztemangel in Afrika entgegenwirkt

mehr