Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Frauen auf Sendung

Isis Elgibali

In der kurdischen Stadt Halabdscha im Nordirak leben hunderttausende Geflüchtete aus Syrien und dem Zentralirak. Zwei von ihnen sind Hanin Hassan und Hevy Izat Ahmed. Gemeinsam mit der einheimischen Shadan Habeb Fathullah und anderen Frauen machen sie die wöchentliche Sendung „Refugee for Refugee Radio“ bei Radio Dange Nwe. Sie dokumentieren Geschichten von der Flucht und erzählen von Verlusten, Hoffnungen und die Angst vor der Rückkehr in die Heimat. Vier Protokolle

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

"Man muss Risiken eingehen, um sich zu verwirklichen"

Anoosh Raki, Arash Shadram

Techno im Gottesstaat – für zwei iranische DJs kollidierten persönliche
Träume mit Tradition und Gesetz. Ein Gespräch

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

„Wir leiden unter dem Fetisch der Individualisierung“

Laurie Penny

Warum Selbstoptimierung in die Sackgasse führt und vor allem Frauen schadet. Ein Gespräch mit der Feministin Laurie Penny

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Menschen in Schubladen

Shereen El Feki

Im arabischen Raum setzt der Einzelne seine Rechte kaum gegen das Kollektiv durch. Das betrifft auch die sexuelle Identität von Shereen El Feki

 

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

"Autonomie ist eine verführerische Idee“

Pankaj Mishra

Weltweit streben Menschen nach Selbstverwirklichung. Doch haben die meisten auch ein Bedürfnis nach Gemeinschaft. Ein Gespräch mit Pankaj Mishra

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Pizza, Pasta, Pesto

Rosanna Marziale

Italiens Küche ist weltberühmt. Ein Gespäch mit der Sterneköchin Rosanna Marziale über Küchenklassiker

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Feuer vor Lampedusa

Jenny Friedrich-Freksa

Gianfranco Rosis „Seefeuer“, Gewinnerfilm der diesjährigen Berlinale, kommt in die Kinos

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Kein Ufer, das rettet

Erri De Luca

Italiens Umgang mit den Flüchtlingen im Mittelmeer ist eine Katastrophe. Eine Anklage

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Auf in die Pampa

Laureano Barrera

Die meisten Auslandsitaliener leben in Argentinien. Giacomo Di Matteo ist einer von ihnen

 

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Die schwarze Medici

Igiaba Scego

Afroitaliener sind bis heute Bürger zweiter Klasse

mehr