Siri Hustvedt



Siri Hustvedt wurde 1955 in Northfield, Minnesota, als älteste von vier Töchtern eines norwegisch-amerikanischen Professors und einer norwegischen Einwanderin geboren. 1979 erwarb sie an der Columbia University in New York den M.A. in Anglistik. Sie ist mit dem Schriftsteller Paul Auster verheiratet, hat einen Stiefsohn und eine Tochter. Siri Hustvedt lebt in New York.


Veröffentlichungen von Siri Hustvedt

Die zitternde Frau (Rowohlt Verlag, Hamburg, 2010).

Die Leiden eines Amerikaners
(Rowohlt Verlag, Hamburg, 2008).

Being a Man. Essays (Rowohlt Verlag, Hamburg, 2006).

Was ich liebte
(Rowohlt Verlag, Hamburg, 2002).

Nicht hier, nicht dort (Rowohlt Verlag, Hamburg, 2000).

Die Verzauberung der Lily Dahl
(Rowohlt Verlag, Hamburg, 1997).

Die unsichtbare Frau (Rowohlt Verlag, Hamburg, 1996).

 

Artikel des Autors/ der Autorin

„Mutterratten sind schlauer“

Ausgabe II/2010, Körper

Was Geburt verändert – ein Gespräch mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt 

mehr


„Warum bin ich so beschäftigt?“

Ausgabe II/2015, Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit

Was Eile oder Langsamkeit mit dem Denken, der Kunst und dem Körper machen. Ein Gespräch mit der amerikanischen Schriftstellerin Siri Hustvedt

mehr


„Hass auf Frauen existiert, feindselige Haltungen gegenüber Männern eher selten“

Ausgabe IV/2015, Ich und die Technik

Die Romanautorin Siri Hustvedt und die Malerin Katharina Grosse im Gespräch über das Weibliche und das Männliche in der Kunst

mehr