Ausgabe I/2008 - Ganz oben. Die nordischen Länder



Heft bestellen

 

Themenschwerpunkt

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa

Das Leben kann so schön sein: Um vier Uhr nachmittags verlassen Sie das Büro (Dänemark), zu Hause warten Ihre klugen Kinder, die Spaß in der Schule hatten (Finn... mehr


Die Welt von morgen

Vatikan: Der grüne Staat

Der Vatikan will der erste CO2-neutrale Staat werden. Anfang Januar 2008 werden auf dem Dach der päpstlichen Audienzhalle eine Fotovoltaik- und eine Solartherm... mehr


Peru: Bitte anschnallen

Seit Dezember 2007 muss in Peru jeder Sitz in interregionalen Reisebussen über einen Anschnallgurt verfügen. Mehrere über das Land verteilte Kontrollstellen sol... mehr


Südkorea: Spürnasen aus dem Labor

Zollbeamte in Südkorea bekommen ab 2008 Unterstützung von geklonten Drogenspürhunden. Eine Forschergruppe der Seoul National University unterzeichnete ein entsp... mehr


Saudi-Arabien: Gib Aids keine Chance

Das Königreich Saudi-Arabien will einen obligatorischen HIV-Test vor der Eheschließung einführen. Saudi-Arabien ist eines der Länder mit der geringsten Infizier... mehr


Australien: Schrott von der Straße

Um jugendliche Raser in Sydney von illegalen Autorennen abzuschrecken, werden ihre Autos nicht nur konfisziert, sondern auch gleich durch die Schrottpresse gesc... mehr


Top Ten

Die beliebtesten Studienfächer in Katar

Sebastian Kubitschko

1 Kommunikation, Massenkommunikation, Informations- und Bibliothekswissenschaft: 633 Studierende 
 
2 Geschichte und Geographie: 618 
 
3 Islamisches Recht Rechtswi... mehr


Kulturleben

Warum die Griechen ein Kreuz ins Wasser werfen

Evi Chantzi

Am 6. Januar versammeln sich in ganz Griechenland die Bewohner einer Gemeinde am nächstgelegenen Gewässer und sehen dabei zu, wie vor Kälte bibbernde junge Männ... mehr


Was die Zahl 9 in Burma bedeutet

Dr. Khin Lützow

Im Leben jedes Burmesen spielt die Zahl 9 eine wichtige Rolle. Dies rührt von einem Aberglauben her, der vermutlich seine Wurzeln im antiken Asien hat. Uneins i... mehr


Warum man in Polen mit der Bahn fahren sollte

Nigel Kennedy

Wenn man in Polen wohnt, wie ich, bemerkt man, wie schlecht hier die Straßen sind, absolute Scheiße. Von Krakau nach Breslau ist es ziemlich okay, und es gibt n... mehr


Fokus

Frauen am Steuer

Haji Jabir

Wie Businessfrauen den sozialen Wandel in Saudi-Arabien vorantreiben

mehr


Wählen in

Wählen in: Zypern

Elvan Levent

Der Countdown für die Präsidentschaftswahlen am 17. Februar 2008 in Südzypern läuft. Einer der vier Bewerber ist Tassos Papadopoulos, amtierender Präsident der ... mehr


Themenschwerpunkt

Geistreiche Zeiten

Richard Florida

Nur Wissensindustrien sind für die Globalisierung gewappnet: Das hat der Norden begriffen

mehr


Nichts ist unmöglich

Joakim Palme

Geburtenrückgang, Alterung, Migration – diese Probleme haben alle. Warum soziales Handeln wirtschaftlichem Denken nicht widerspricht

mehr


Ideen, die die Welt braucht

Nikola Richter

Sauber und leise: Green Landing

mehr


Ideen, die die Welt braucht

Karola Klatt

Schneller ermitteln: das TOD-Kit

mehr


Für Selbstversorger: Supergas

Rasmus Nielsen

Das dänische Designbüro Superflex hat einen Ballon konstruiert, der aus Abfall Energie macht. Ein Gespräch mit Rasmus Nielsen, einem der Erfinder von „Supergas“

mehr


Das Geheimnis unseres Erfolgs

Mikael R. Lindholm

Die nordischen Modelle waren nie marktwirtschaftlich gedacht sondern als gesellschaftliche Visionen

mehr


Sieht gut aus

Hedvig Hedqvist

Design ist eine demokratische Idee. Das hat Schweden verstanden

mehr


„Wir Isländer sind ich-bezogen“

Sjón

Ein Interview mit dem Autor Sjón über seine kleine Heimat und die große Welt

mehr


Musik aus Island: Das sonderbar Schöne

Katharina Troch

Wohl nur wenige Menschen beschäftigten sich mit dem kleinen Island, weit weg im Nordatlantik – bis Anfang der 1990er-Jahre die Sängerin Björk auftauchte. Ein qu... mehr


Wenig Worte machen

Outi Tuomi-Nikula

Finnen schweigen gern. Damit haben nur andere ein Problem

mehr


„Du lügst ja“

Knud Romer

Deutsche im Nachkriegsdänemark: Knud Romers Kindheitserinnerungen „Wer blinzelt, hat Angst vor dem Tod“ haben in Dänemark einen Skandal ausgelöst. Ein Interview mit dem Autor

mehr


Unter uns

Hans Elbeshausen, Dorte Skot-Hansen

"Dänemark ist innovativ – nur nicht in der 
 Einwanderungspolitik. Besonders drastisch ist das im Kulturbereich zu sehen"

mehr


Architektur-Export

Karoline Prien Kjeldsen

Karoline Prien Kjeldsen, Staatssekretärin im 
 dänischen Kultusministerium, erklärt, wie man sich mit kreativen Dienstleistungen profiliert

mehr


„Schweden ist nicht so bekannt“

Hans Lepp

Hans Lepp, kultureller Berater des Schwedischen Instituts über die neue Imagestrategie seines Landes

mehr


Kleiner Grenzverkehr

Geir Hønneland

Im norwegischen Norden grenzt Westeuropa an Russland. Von wachsenden Gemeinschaftsgefühlen und trennenden Altlasten

mehr


Rückwärts nimmer

Pekka Ylä-Anttila

Wie Finnland seine Wirtschaftskrise zum 
 Strukturwandel genutzt hat

mehr


„Keiner, der über einem steht“

Gunn Rogge

Die Jobvermittlerin Gunn Rogge über das Arbeiterparadies Norwegen und den Mythos der Bohrinseln

mehr


Unsere große Farm

Eirik Newth

Die naturverbundenen Norweger züchten ihren Lachs längst künstlich: in riesigen Aquakulturen

mehr


Quartalsväter

Ingólfur Gíslason

Das isländische Modell der Elternzeit gilt unter Skandinaviern als das modernste. Es sieht drei Monate Kinderbetreuung für die Väter vor

mehr


Ich, Carl Gustaf, suche…

Daniel Sjölin

Hej! Ich bin ein steuerbefreiter Schwede von 63 Lenzen, der dich, einen netten Mann oder eine Frau sucht, der/die Autos, Sport und Elchjagd mag. Seitdem die Kin... mehr


752202-XXXX

Gunnar Herrmann

Steuererklärung, Kfz-Anmeldung, Arztbesuch: Die Schweden machen alles elektronisch. Mit ihrer persönlichen Kennzahl

mehr


Spitzenklasse

Falk Hartig

Woher kommen die finnischen Pisa-Erfolge? Aus Schulen, die Autonomie schätzen – und ihre Lehrer

mehr


Magazin

Drink and fly

Jens Mattern

Krakau ist stolz auf seine historische Altstadt, doch die Besucher interessieren sich vor allem für die Bars

mehr


Wie werde ich Honorarkonsul?

Anke Kotte

Über ein Ehrenamt zwischen Glamour und konsularischem Alltag

mehr


Vereinigte Staaten von Afrika

Benedikt Franke

Viele stehen der Idee der afrikanischen Einheit äußerst kritisch gegenüber. Dabei war sie noch nie so realistisch wie heute

mehr


Die bessere Weltmacht

Ulrike Guérot

Die Europäische Union braucht endlich eine gemeinsame Außenpolitik, fordert der European Council on Foreign Relations

mehr


„Menschen sollten sich mehr mischen“

Ian Buruma

"Ian Buruma über europäische Einwanderungspolitik, 
 Panikmache und die Vorzüge Großbritanniens "

mehr


Forum

„Kunst verjüngen“

Hayashida Hideki

Die Zukunft des Museums

mehr


„Ohne Forschung keine Seele“

Martin Roth

Die Zukunft des Museums

mehr


Kompromisslose Weltretter

Avishai Margalit

Wie der Friedensprozess zwischen Palästinensern und Israelis von ideologischen Eliten auf beiden Seiten bedroht wird

mehr


Hochschule

Das Leben nach Erasmus

Christophe Allanic

Neue Freunde, tolle Partys, internationales Flair: Für viele Studierende ist ein Auslandssemester der Höhepunkt des Studiums. Umso schwerer fällt die Rückkehr. Ein Interview mit dem französischen Psychologen Christophe Allanic über das Post-Erasmus-Syndrom

mehr


Auf der anderen Seite

William Billows

Bisher war die türkische Mittelmeerstadt Antalya vor allem als Ferienziel bekannt. Jetzt gibt es dort einen deutsch-türkischen Europa-Studiengang

mehr


Lernen von

Lernen von Professorin Fischer-Lichte

Erika Fischer-Lichte

Seit den 1970er-Jahren verflechten sich im Zuge der Globalisierung die Theaterkulturen der Welt immer stärker. Griechische Tragödien werden in Japan unter Rückg... mehr


Kulturprogramme

Lesen und lesen lassen

Falk Hartig

In Nordkorea lotet das Goethe-Institut mit Büchern die Grenzen der Freiheit aus

mehr


Kulturorte

Su Tong über die Große Mauer

Su Tong

Die steil aufragende, großartige und wunderschöne Große Mauer, sie ist schwer in Worte zu fassen. Im Volke heißt es, sie sei ein omnipotentes Symbol: „Wer sie n... mehr


Köpfe

Auf den Spuren von Danh Vo

Der vietnamesische Künstler zeigt dem westlichen Kulturverständnis den Rücken

mehr


Der Imam und der Pastor

Als Jugendliche waren der Pastor­ James Wuye, heute­ 46 Jahre alt, und der Imam Muham­mad Ashafa, heute 52 Jahre alt, Militante, die sich in ihrer von ethischen... mehr


Sister Act

Schwester Luise lebt seit 1956 in Afrika. Zwei Dinge sind ihr wichtig: Hilfsbedürftigen aus Kenia und dem Sudan praktisch zur Seite zu stehen und die Botschaft ... mehr


Eisrichter

Satya N. Nandan wird in den kommenden Jahren Schiedsrichter im Wettstreit der Nationen um die Arktis sein. Erist Generalsekretär der inter­nationalen­ Meeresbod... mehr


Zurückgekehrt

Rozalina Laskova (25) hat sich für Bulgarien entschieden. Das ist nicht selbstverständlich, denn seit 1989 haben 800.000 gut ausgebildete Bulgaren ihre Heimat v... mehr


Bücher

Kein Ende in Sicht

Margit Mayer

Saskia Sassen zeigt in ihrer neuen Studie, warum das Nationale eine der Schlüsselinstanzen der Globalisierung ist

mehr


Wenn eine keine Reise tut ...

Regula Freuler

... dann kann sie trotzdem viel erzählen, wie die Länderberichte der englischen Kinderbuchautorin Favell Lee Mortimer zeigen

mehr


Sein oder Nichtsein

Elise Graton

Der algerische Schriftsteller Hamid Skif berichtet über das Schicksal einesillegalen Einwanderers in Europa

mehr


Bilaterale Kulturbeziehungen

Gudrun Czekalla

2008 jährt sich zum 50. Mal der Jahrestag der Gründung des Deutschen Historischen Instituts (DHI) in Paris. Aus diesem Anlass wird das DHI eine Institutsgeschic... mehr


Wissenschaftsbeziehungen

Gudrun Czekalla

Bis in die 1960er Jahre gab es einen lebhaften Wissenschaftsaustausch zwischen beiden deutschen Staaten. Reisen in den Westen waren für ostdeutsche Naturwissens... mehr


Auswärtige Kulturpolitik

Gudrun Czekalla

Die Alliance Française gilt als Begründerin der modernen französischen Kulturdiplomatie. 1883 wurde sie als „Association nationale pour la propagation de la lan... mehr


Kultur und Entwicklung

Gudrun Czekalla

Als unendliche Geschichte, die eine hohe Frustrationstoleranz erfordert, beschreiben die Autoren das Thema Kultur und Entwicklung, das auf eine Ringvorlesung an... mehr


Auswärtige Kulturpolitik

Gudrun Czekalla

Bleibt die Auswärtige Kulturpolitik Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens nationalen Interessen verpflichtet oder stellt sie sich in den Dienst der Geme... mehr


Kunstaustausch

Gudrun Czekalla

112 Jahre deutscher Beitrag zur Biennale Venedig, das sind über 720 Künstler mit mehr als 4.500 ausgestellten Werken. Fast ununterbrochen haben deutsche Künstle... mehr


Nachhaltigkeit

Gudrun Czekalla

Nachhaltigkeit wurde bislang vor allem im Zusammenhang mit wirtschaftlichen, ökologischen und entwicklungspolitischen Themen diskutiert. Die kulturelle Dimensio... mehr


Stereotypen

Miriam Schneider

Der Streit um die Mohammed-Karikaturen 2006 hat drastisch vor Augen geführt, welche Sprengkraft von Bildern ausgehen kann. Doch bereits seit den Anschlägen vom ... mehr


Weltmarkt

Balla balla?

Katharina Troch

Wie ein Spiel versucht, Schülern den Ernst des Lebens zu erklären. Diesmal: Das Computerspiel Global Conflicts Palestine

mehr


Pressespiegel

Verfassung light

Die Regierungschefs der EU-Mitgliedsländer einigen sich auf den Reformvertrag.

mehr


Schwarze Schafe

Ein Wahlkampfplakat der größten Schweizer Partei SVP löst eine europaweite Debatte aus.

mehr


Imageberaterin dankt ab

Karen Hughes, Bush-Vertraute und Undersecretary of Public Diplomacy, tritt zurück.

mehr


Ausgabe I/2008 - Ganz oben. Die nordischen Länder