Ausgabe II/2010 - Körper



Heft bestellen

 

Themenschwerpunkt

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa

Der stärkste Muskel ist das Herz. Jeden Tag zieht es sich mehr als 100.000 Mal zusammen und pumpt über 12.000 Liter Blut durch den Körper. Manche Menschen glaub... mehr


Die Welt von morgen

USA: Sweet Home Hotel Mama

Junge Erwachsene zwischen 18 und 33 Jahren nehmen verstärkt finanzielle, praktische und emotionale Unterstützung durch ihre Eltern in Anspruch. Das ergab eine S... mehr


Chile: Nieren sind für alle da

Ein neues Gesetz macht ab sofort jeden Chilenen zum Organspender, der sein 18. Lebensjahr vollendet hat. Wer seine Organe nicht zur Transplantation freigeben mö... mehr


Gabun: Maximales Minimum

Das Mindestgehalt ist in Gabun fast verdoppelt worden. Der seit Oktober 2009 amtierende Präsident Bongo Ondimba ließ das monatliche Mindesteinkommen von umgerec... mehr


Niederlande: Sorry!

Um einer Vorstrafe zu entgehen, müssen sich jugendliche Straftäter in den Niederlanden künftig bei ihren Opfern persönlich entschuldigen. Zusammen mit der Sozia... mehr


Japan: Prius wird Primus

In Japan ist zum ersten Mal ein Hybridauto das meistverkaufte Fahrzeug. Mehr als 200.000 Exemplare des umweltfreundlichen Toyota Prius sind im Laufe des vergang... mehr


Indien: Mit Yoga aus dem Kittchen

Zwei Drittel der 350.000 Insassen indischer Gefängnisse warten derzeit auf ihren Prozess. Die Vollzugsanstalten sind überfüllt. Der zentralindische Bundesstaat ... mehr


Top Ten

Die häufigsten Straßennamen in Israel

Assaf Gavron

1 HaZayit (Die Olive): 124 Straßen

2 HaGefen (Die Weintraube): 105 Straßen

3 HaTe’ena (Die Feige): 95 Straßen

4 HaRimon (Der Granatapfel): 89 Straßen

5 HaTa... mehr


Kulturleben

Warum sich Kolumbianer nicht auf freie Plätze setzen

Karsten Höhnke

Der Sitzplatz im überfüllten Bus neben mir wird frei. Trotzdem setzt sich die ältere Dame, die der begehrten Plastikschale am nächsten steht, nicht sofort hin. ... mehr


Woran die Neuseeländer bei „Nummer acht“ denken

Tracey Barnett

Es ist ein unscheinbares Stück Draht. Zugegebenermaßen ziemlich dick, etwa 3,3 Millimeter: Aber für Neuseeländer ist der „number eight wire“ eine Art Allzweckwe... mehr


Warum Knäckebrot in Schweden rund ist

Inger Nilsson

Für mich gibt es nichts Schöneres als ein Knäckebrot mit Butter und Herrgård-Käse. Manchmal greife ich dafür zu traditionellem schwedischen „Knäckebröd“: Das is... mehr


Fokus

Vorwärts ins Mittelalter

Ralf Sotscheck

Wer die Gefühle Gläubiger verletzt, kann seit diesem Jahr in Irland bestraft werden. Erste Erfahrungen mit der Gesetzesnovelle

mehr


Themenschwerpunkt

Mensch sein

Richard Shusterman

Wir sind mehr als Vernunft und Sprache: Warum der Körper unser wichtigstes Werkzeug ist

mehr


Der variable Code

Bruce H. Lipton

Selbst unsere Gene sind veränderbar: Wie Gefühle und Erfahrungen unseren Körper steuern

mehr


Wo sitzt die Seele?

Godula Kosack

Weltweit glauben die Menschen, dass ihre Körper beseelt sind. Ein Gespräch mit der Ethnologin Godula Kosack über das Irgendwas aus dem Irgendwo

mehr


„Mutterratten sind schlauer“

Siri Hustvedt

Was Geburt verändert – ein Gespräch mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt 

mehr


Ich hielt mich für weiß

Tobias Hübinette

Seit Ende des Koreakriegs wurden 160.000 koreanische Kinder adoptiert. Nicht immer ging das gut

mehr


Sowjetschlüpfer

Ekaterina Degot, Julia Demidenko

Was man so drunter trägt: In der Sowjetunion klafften Theorie und Wirklichkeit manchmal weit auseinander. Zwei Einblicke

mehr


Das kultivierte Leiden

Sander L. Gilman

Wie Gesellschaften Krankheitsbilder hervorbringen

mehr


Was mache ich, wenn…

… einer einen epileptischen Anfall hat? Ruhe bewahren! Es sieht schlimmer aus, als es ist. Ein epileptischer Anfall dauert etwa 30 bis 120 Sekunden und endet vo... mehr


Autsch!

David LeBreton

Wie wir Schmerz wahrnehmen und äußern, hängt von der Kultur ab, in der wir leben

mehr


In Eiseskälte

Alan Courtis

Der argentinische Musiker Alan Courtis über ein Konzert auf Spitzbergen

mehr


Unter tropischer Sonne

Michael Levitin

Wie Hitze und Licht das Körpergefühl verändern – eine Reise ins südliche Mexiko

mehr


Der gesunde Rausch

Gonzalo Cupay

Drogen: Wie peruanische Indigene natürliche Stimulantien gebrauchen

mehr


„Der Körper vergisst nichts“

Tchekpo Dan Agbetou

Was Tanzen über Menschen verrät. Ein Gespräch mit Tchekpo Dan Agbetou

mehr


Gefangen oder frei?

Helena Waldmann

Die Theaterproduktion „BurkaBondage“ erkundet die Sehnsucht nach Bindungen

mehr


„Mich stört Freizügigkeit nicht“

Sabah Baraka

Ein Gespräch mit der Ägypterin Sabah Baraka* über die Bedeutung von Kleidung und persönlicher Freiheit

mehr


Warum wir uns schämen

Phil Mollon

Über verstörende Sexualität und die Angst vor dem Genießen

mehr


Vom Verlust der Lebenskraft

Uchida Tatsuru

Japans Selbstmordraten sind hoch. Ein Erklärungsversuch

mehr


„Unsterblichkeit ist möglich“

Ray Kurzweil

Ein Gespräch mit dem amerikanischen Erfinder, Unternehmer und Zukunftsforscher Ray Kurzweil

mehr


Stadt des Sterbens

Ananya Vajpeyi

Gläubige Hindus suchen das indische Benares auf, um dort zu sterben. Nirgendwo ist das Leben intensiver als in dieser Stadt 

mehr


Magazin

Das verschwundene Buch

Ignat Kamelski

Wie die Liebesgeschichte „Paranoia“ von Wiktor Martinowitsch in Belarus verboten wurde – und trotzdem ihre Leser findet

mehr


„Ohne Bildung können wir nichts bewegen“

Hachim Haddouti

"Brain Redrain: Wie Exil-Marokkaner neues Wissen in ihre alte Heimat transferieren. Ein Gespräch mit Hachim Haddouti vom Deutsch-Marokkanischen Kompetenznetzwerk"

mehr


Arabisch easy

Mona Sarkis

Rund 240 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Arabisch, aber immer weniger beherrschen die klassische Grammatik. Dafür wird der Sprachmix Arabizi beliebter

mehr


Wer wir wirklich sind

Karola Klatt

Junge afrikanische Regisseure wollen nicht länger Problemfilme für das Ausland drehen. Sie zeigen ihre Heimat in einem neuen Licht

mehr


In Europa

„Künstler müssen sich mehr beteiligen“

Karl-Erik Norrman

Im Kulturparlament diskutieren Künstler Ideen für die Zukunft. Ein Gespräch mit dem Generalsekretär Karl-Erik Norrman über die Rolle der Intellektuellen in Europa 

mehr


Forum

„Kulturaustausch mit der KP ist wichtig“

Georg Blume

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr


„Diskutieren statt präsentieren“

Shi Ming

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr


Essay

"Die größte Chance aller Zeiten"

Jakob von Uexküll

Was wird aus dem Klimaschutz nach Kopenhagen?

mehr


Pressespiegel

Unverschleiert

In Frankreich hat eine Parlamentskommission ein Burka-Verbot vorgeschlagen

mehr


Netzstreit

Google kündigt an, sich wegen Internetzensur aus China zurückzuziehen

mehr


Zeus ist pleite

Die Schuldenkrise belastet Griechenlands Beziehungen zu Ländern der Europäischen Union

mehr


Hochschule

„Es gibt nie nur eine Geschichte“

Carmen Eller

Die Historikerin Leyla Neyzi sammelt die Lebensgeschichten von Armeniern und Türken. Ein Gespräch über quälende Erinnerungen und einen unbequemen Forschungsgegenstand

mehr


Kulturprogramme

Die neuen Argonauten

Nora-Henriette Friedel

Junge Theaterleute aus Brasilien und Deutschland entwickeln eine gemeinsame Theatersprache

mehr


Kulturorte

Gioconda Belli über die Vulkane Momotombo und Momotombito

Gioconda Belli

Wenn man von Managua aus die Carretera Sur Richtung Jinotepe nimmt, bei Kilometer 28 nach links abbiegt und den Hügel hinauffährt, kommt man zu einer alten Kaff... mehr


Köpfe

Andere Justiz

Die Filmemacherin Iris Disse zeigt indigene Frauen, die sich gegen Gewalt und Rechtlosigkeit wehren

mehr


Bäumepflanzer

Der 12-jährige Berliner Max Ahmadi engagiert sich bei der internationalen Organisation „Plant for the Planet“. Die Aktivisten sind junge Schüler und ihr Ziel is... mehr


Grenzen überschreiten

Der serbische Akkordeonist, Chorleiter und Kulturmanager Nenad Bogdanovic hat etwas Unmögliches möglich gemacht. In der griechisch-zyprischen Stadt Limassol tra... mehr


Kinder am Mittelmeer

Wer bin ich? Die spanische Künstlerin Mariló Fernández lässt Kinder ihre kulturelle Identität erforschen. Sie rief 2009 das Projekt „Canal Canatum“ ins Leben, e... mehr


Bücher

“Das Buch des Wissens. Gespräche mit den großen Geistern unserer Zeit.”

Barthold C. Witte

Warum die Wüste Demut lehrt und weshalb die Zeit nicht linear verläuft: Im „Buch des Wissens“ suchen internationale Denker Antworten auf die großen Fragen des Lebens

mehr


Gierig auf das Leben

Thomas Hummitzsch

Zwei neue Bücher verfolgen die Entwicklung der amerikanischen Intellektuellen Susan Sontag

mehr


Moonwalk in Malawi

Carmen Eller

In seinem Debütroman „Jive Talker“ beschreibt Samson Kambalu die Geburt eines Künstlers in Afrika

mehr


Kulturkrisen

Kurt-Jürgen Maaß

Sprache, Religion und Geschichte: Eine Studie untersucht 
 die Gründe für Konflikte weltweit

mehr


Frankreich nach 1945

Gudrun Czekalla

Während es vor dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland nur ein Französisches Kulturinstitut gab, entstand bereits kurz nach Kriegsende ein dichtes Netz an französi... mehr


Bulgarien nach 1989

In Bulgarien kam es nach 1989 in Kultur und Kulturpolitik zu einem Wandel. Doch dieser lief langsamer ab als der Transformationsprozess in Politik und Wirtschaf... mehr


Deutsch-französische Schlüsselbegriffe

Während die Franzosen von „jumelage“, „amitié“ und dem „couple franco-allemand“ sprechen, benutzen Deutsche sehr viel nüchternere Wörter wie Städtepartnerschaft... mehr


Ahornblatt und Grizzlybär

Gudrun Czekalla

„The world needs more Canada“ – von diesem Anspruch bis zu einem modernen Kanada-Bild in der Welt ist es jedoch noch ein weiter Weg. Obschon Kanada internationa... mehr


Migranten im Museum

Wie Einwanderung in Museen dargestellt wird, gehört zur Inszenierung einer Nation: Wird ein Land „multikulturell“ oder als kulturelle Einheit vorgestellt? Musee... mehr


Wie über Karikaturen gestritten wird

„Meinungsfreiheit“, „Respekt“ oder „das Heilige“ sind umstrittene Begriffe. Der Streit um die dänischen Mohammedkarikaturen führte ­dies exemplarisch vor. Doch ... mehr


Auslandsstudium und Internet

Studierende im Ausland nutzen elektronische Medien als „kommunikative Brücke“ in ihre Heimat. In welchem Maße und unter welchen Voraussetzungen wird das Interne... mehr


Weltmarkt

Das Klima in der Hand

Karola Klatt

Ein Kartenspiel erklärt, wie man über CO2 verhandelt

mehr


Ausgabe II/2010 - Körper