Marsha Pearce



Marsha Pearce wurde 1975 in Diego Martin auf der karibischen Insel Trinidad geboren. Sie promovierte in Cultural Studies an der Universität der Westindischen Inseln in St. Augustin und forscht dort im ?Bereich Visuelle Kultur, Kommunikationswissenschaft sowie zu den Themen Identität und Repräsentation. Pearce ist als Redakteurin für das Caribbean Art and Culture Magazine tätig. Sie lebt in Tunapuna auf Trinidad.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Die Welt als Archipel

Ausgabe II/2014, Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten

Inseln sind nicht isoliert, sondern stehen in ständigem Austausch mit anderen nahen und fernen Orten

mehr


Arbeiten ohne Begeisterung

Ausgabe II/2015, Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit

Auf Trinidad und Tobago gibt es eine besondere Form des Streiks. Bei Go-slows wird langsamer gearbeitet – um zu protestieren

mehr