Federico Aringoli



Federico Aringoli, geboren 1982 in General Roca in der argentinischen Provinz Río Negro, ist Journalist. An der staatlichen Universität Comahue in Neuquén schloss er sein Studium in Sozial- und Kommunika­tionswissenschaften ab. Sein Forschungsschwerpunkt lag dabei auf Kultur, Jugend und Politik in Argentinien. Er arbeitet in der Online-Redaktion der Tageszeitung Diario Río Negro und für das Nachrichtenportal Neuquén Al Instante. Aringoli lebt im patagonischen Neuquén.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Fabrik ohne Boss

Ausgabe II/2013, Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten

Wie argentinische Arbeiter ihre Keramikfabrik nach der Pleite selbst übernahmen

mehr