Ildar Abusjarow



Ildar Abusjarow, geboren 1975 in Gorki, dem heutigen Nischni ­Nowgorod, ist ein russischer Schriftsteller mit tatarischen Wurzeln. Abusjarow ist Geschäftsführer der russischen Literaturzeitschrift Oktober. 2011 wurde ihm für sein literarisches Werk der Neue Puschkin-Preis verliehen. In seinen Texten reflektiert er die tatarische Tradition im postsowjetischen Alltag. 2012 wurde eine seiner  Erzählungen in Kasan verfilmt. Auf Deutsch erschien „Trolleybus nach Osten“ (weißbooks.w, Frankfurt/Main, 2011). Abusjarow lebt in der Nähe von Moskau.

 



 

Artikel des Autors/ der Autorin