Mark Andre



geboren 1964, studierte am Conservatoire in Paris Komposition, Kontrapunkt, Harmonielehre, und musikalische Analyse. Seine Studien schloss er mit einer Doktorarbeit ab. Später studierte er an der Musikhochschule Stuttgart bei Helmut Lachenmann. Im Rahmen des Projekts "Into…" von Siemens Arts Program, Ensemble Modern und Goethe Institut unternahm Mark Andre im Sommer 2008 einer Reise nach Istanbul, um dort für sein neues Werk "üg" zu recherchieren.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

„Die Volksmusik ist mündlich überliefert“

Ausgabe IV/2008, Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch

Die Komponisten Mark Andre, B. Dilara Özdemir und Koray Sazli im Gespräch über türkische Musik gestern und heute

mehr