Susan Neiman



Susan Neiman, geboren 1955 in Atlanta, studierte Philosophie in Harvard und Berlin. Nach ihrer Promotion lehrte sie an der Yale University und der Universität von Tel Aviv. Seit 2000 ist Neiman Direktorin des Einstein Forums in Potsdam. Zu ihren Spezialgebieten gehören Moralphilosophie, Philosophiegeschichte und politische Philosophie. Sie lebt in Berlin.

Veröffentlichungen von Susan Neiman:

Moralische Klarheit. Leitfaden für erwachsene Idealisten (Hamburger Edition, Hamburg, 2010).

Das Böse denken. Eine andere Geschichte der Philosophie (Suhrkamp, Frankfurt am Main, 2004).

The Unity of Reason. Rereading Kant (Oxford University Press, Oxford, 1994).

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Was für eine Idee!

Ausgab, Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert

Die Aufklärung hat die Grausamkeit nicht beseitigt. Aber ihre Ideale bestimmen heute vielfach unser Leben

mehr