Dominique Vidal



Dominique Vidal, geboren 1950 in Paris, ist Journalist. Nach seinem Studium der Philosophie und Geschichte an der Sorbonne arbeitete er für verschiedene Zeitungen. Ab 1995 war er stellvertretender Chefredakteur der Monatszeitung Le Monde diplomatique. Später übernahm er die Koordinierung der verschiedenen Ländereditionen und trug so zur Internationalisierung der Zeitung bei, die heute in 27 Sprachen erscheint. Zudem veröffentlichte Dominique Vidal zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte des Nahen Ostens.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Das Kartell

Ausgab, Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert

Die westlichen Länder beherrschen die wichtigsten internationalen Organisationen. Echte Demokratie sieht anders aus

mehr