Pico Iyer



Pico Iyer wurde 1957 in Oxford als Sohn indischer Eltern geboren. Er wuchs in Kalifornien auf und ging in England zur Schule. Er lebt derzeit in Japan auf dem Land. Sein neues Buch "The Open Road: The Global Journey of the Fourteenth Dalai Lama" (Knopf Publishing Group, New York, 2008) ist gerade erschienen. Iyer hat den Dalai Lama über 30 Jahre lang auf verschiedenen Reisen begleitet. Zuvor erschien u.a. bereits "Sushi in Bombay, Jetlag in L.A." (Frankfurt, Fischer 2002)

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Was man in Japan am Valentinstag schenkt

Ausgabe I/2007, Was vom Krieg übrig bleibt

Die Japaner beschenken sich wie wild. Niemand scheint sich mit einem Freund auch nur auf eine Tasse Tee zu treffen, ohne ein exquisit verpacktes Geschenk mitzub... mehr


Das innere Klima

Ausgabe II/2008, Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert

Nur wer gut zu sich selbst ist, kann auch die Natur gut behandeln

mehr