Jørgen E. Olesen



Jørgen Eivind Olesen, geboren 1958, ist Professor für Agrarwissenschaften am Institut für Agrar-ökonomie und Umwelt der Universität Aarhus in Dänemark. Im Rahmen seiner Forschungen beschäftigt er sich vor allem mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft. Olesen hat als Autor am aktuellen IPCC-Report des Weltklimarates mitgearbeitet.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Ist der Sommer voller Regen...

Ausgabe II/2008, Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert

Wenn sich das Wetter in Europa ändert, entstehen neue Bauernregeln

mehr