Denise Hearn



Denise Hearn, 1986 in Toronto, Kanada, geboren, studierte International Studies an der Baylor University und hat einen Master of Business Administration von der Oxford Saïd Business School. Sie ist Co-Autorin des Buchs »The Myth of Capitalism: Monopolies and the Death of Competition«, das 2018 erschien (mit Jonathan Tepper, Wiley, New Jersey). Hearn lebt in Seattle.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Drohende Monopole

Ausgabe III/2019, Nonstop

Warum das Silicon Valley in die Digitalisierung des Verkehrs investiert

mehr