Luis Fernández-Carril



Luis Fernández-Carril, geboren 1983 in Mexiko-Stadt, unterrichtet Philosophie am Institut für Technologische und Höhere Studien Monterrey und an der Universidad de las Américas. Er forscht zum Thema Klimaethik und war von 2015 bis 2017 Stabschef der Sonderkommission für Klimawandel des mexikanischen Senats. Zurzeit ist Fernández-Carril leitender Autor des nächsten IPCC-Evaluierungs­berichts, den Mexiko an das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) übermitteln wird. Er lebt in Mexiko-Stadt.



 

Artikel des Autors/ der Autorin

Wir Klimasünder

Ausgabe II/2019, Schuld

Politiker und Unternehmen reden Bürgern gerne ein, dass sie etwas für die Umwelt tun können – und lenken damit vor allem von ihrem eigenen Versagen ab

mehr