Kallie Kriel



Kallie Kriel, 1969 in Johannesburg geboren, ist Geschäftsführer von AfriForum. Die Organisation setzt sich für die Rechte der europäisch-stämmigen Buren in Südafrika ein. Kriel hat Politische Geografie an der Universität Pretoria studiert, arbeitete zwischenzeitlich für die Gewerkschaft Solidarity und ist seit rund zwanzig Jahren Interessenvertreter für die weiße Minderheit in Südafrika. Er lebt in Johannesburg.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

»Ich habe kein Land gestohlen«

Ausgabe II/2019, Schuld

Kallie Kriel, der die Interessen europäisch-stämmiger Farmer in Südafrika vertritt, hält eine Landreform für ungerecht

mehr