Michael Scott Moore



Michael Scott Moore, 1969 in Los Angeles geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er wuchs in Kalifornien auf und arbeitete einige Jahre als Redakteur für Spiegel online in Berlin. Während einer Recherchereise nach Somalia 2012 wurde er von Piraten entführt. Die Erlebnisse hat er in seinem Memoir »Wir werden dich töten« (Edel Books, Hamburg, 2019) verarbeitet. Moore war unter anderem Stipendiat des Pulitzer Centers on Crisis Reporting. Er schrieb außerdem das Buch »Sweetness and Blood« (Rodale Books, Emmaus, 2011) übers Surfen. Moore lebt seit 2017 wieder in Los Angeles.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Der Fehler meines Lebens

Ausgabe II/2019, Schuld

Wie mich somalische Piraten jahrelang gefangen hielten – und ich ihnen am Ende trotzdem vergeben konnte

mehr