Tomás Munita



Tomás Munita, geboren 1975 in Santiago de Chile, ist freier Fotograf. Zuletzt berichtete?er unter anderem aus Syrien, Myanmar und Kuba. Für die Bildstrecke »Kabul – Leaving the Shadows«, die er 2006 in Afghanistan aufnahm, erhielt er den Leica Oskar Barnack Award. Munita lebt in Santiago de Chile. 

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Die Fotografen: Tomás Munita

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Herr Munita, wie kam es dazu, dass eine Ihrer größten Fotoserien in Katar entstanden ist?

Alles begann mit einem Auftrag für die NEW YORK TIMES. Ich sollte dokum... mehr