Kossi Efoui



Kossi Efoui, 1962 im togoischen Anfoin geboren, ist Autor. Er studierte Philosophie an der Université de Lomé und beteiligte sich in den 1980er-Jahren an den Studentenprotesten gegen das damalige togoische Regime. 1992 flüchtete er aus seiner Heimat. Seitdem lebt er im französischen Exil. Für sein Buch »La fabrique des cérémonies« (Editions du Seuil, Paris) erhielt Efoui im Jahr 2002 den Grand Prix littéraire de l’Afrique noire. Er lebt in Paris. 

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Gott ist einsam

Ausgabe IV/2017, Une Grande Nation

Als die Franzosen nach Westafrika kamen: Eine Geschichte über Missionare im Senegal der Kolonialzeit

mehr