Lilja Alfreðsdóttir



Lilja Alfreðsdóttir wurde 1973 in Reykjavík geboren und war bis Ende 2016 isländische Außenministerin. In den vergangenen Jahren war sie wirtschaftspolitische Beraterin und in verschiedenen Funktionen für die isländische Nationalbank tätig.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Mut zur Pleite

Ausgabe III/2017, Raum für Experimente

Als einziger Staat weigerte sich Island während der Finanzkrise 2008, seine Banken zu retten. Ein kluger Schachzug

mehr