Burhan Sönmez



Burhan Sönmez, geboren 1965 in Zentralanatolien, ist ein türkisch-kurdischer Schriftsteller und Menschenrechtsanwalt. Er ist Gründungsmitglied des Writers Circle des PEN International und lebt in Cambridge und Istanbul.



 

Artikel des Autors/ der Autorin

Kulturgüter gehören nicht den Mächtigen

Ausgabe IV/2016, Ich und alle anderen

Nach dem vereitelten Militärputsch werden viele Künstler und Wissenschaftler in der Türkei verfolgt. Was bedeutet das für den Kulturdialog zwischen Europa und dem Land am Bosporus?

mehr