Michael Arad



Michael Arad, geboren 1969 in London, ist Architekt. Er studierte am Dartmouth College in New Hampshire und am Georgia Institute of Technology. Mit seinem Entwurf „Reflecting Absence“ gewann er 2004 den Designwettbewerb für die World-Trade-Center-Gedenkstätte. Im selben Jahr wurde er Partner der New Yorker Architekturfirma Handel Architects. Seine Arbeit wurde mit dem Young Architects Award und vom American Institute of Architects ausgezeichnet. Michael Arad lebt in New York.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

„Das Denkmal soll Teil unseres Alltags sein“

Ausgabe I/2016, Was bleibt?

Der Architekt Michael Arad hat das 9/11-Memorial in New York entworfen.
Ein Gespräch über das Gedenken in öffentlichen Räumen

 

 

mehr