Christian Parenti



Christian Parenti wurde 1969 in Vermont geboren. Er promovierte 2000 in Soziologie an der London School of Economics. Parenti arbeitet unter anderem für Fortune, Playboy, Salon und The London Review of Books. Zuletzt erschien "The Freedom: Shadows and Hallucinations in Occupied Irak" (The New Press, New York, 2004). Parenti lebt in New York.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Gekaufte Frauen

Ausgabe I/2007, Was vom Krieg übrig bleibt

Seit dem Sturz der Taliban wird um den Körper der afghanischen Frau ein Kampf geführt

mehr


Die verhinderte Moderne

Ausgabe IV/2007, Frauen, wie geht's?

Der Kampf um Frauenrechte in Afghanistan ist nicht neu. Er wurde nur noch nie gewonnen

mehr


Klimakriege

Ausgabe II/2008, Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert

Kongo, Afghanistan, Indien: Viele Staaten werden durch den Klimawandel instabil

mehr


Wofür steht Amerika?

Ausgabe III/2009, Good Morning America. Ein Land wacht auf

Jeder US-Bürger stellt sich unter seinem Land etwas anderes vor. Ein paar Ansichten

mehr