Stefanie Sargnagel: Verschwindet der Sexismus jetzt aus dem Kulturbetrieb?

Stefanie Sargnagel, Ausgabe II/2018, Helden



Im Umgang mit Frauen gab es da lange eine gewisse Narrenfreiheit, sobald jemand reich oder erfolgreich genug war. Das ändert sich langsam: Frauen organisieren sich. 

Die negativen Reaktionen auf #MeToo zeigen auch, dass sich die Leute angegriffen fühlen, sich verteidigen wollen. Viele Männer sprechen von einer Hexenjagd. Das passiert natürlich immer, wenn Menschen Angst haben, ihre Machtposition und ihre Privilegien zu verlieren. Diese Typen merken jetzt, dass sich was tut.

 

Ähnliche Artikel

Die Rechte und die Frauenrechte

Ausgabe IV/2017, Une Grande Nation, Jule Govrin

Über Feminismus zu sprechen ist jetzt auch beim Front National angesagt 

mehr


Für die Armen das Schönste

Ausgabe I/2018, Erde, wie geht's?, Ronal Castañeda

Wo einst das kolumbianische Drogenkartell regierte, stehen in der Stadt Medellín heute moderne Bibliotheken

mehr


„Wir leiden unter dem Fetisch der Individualisierung“

Ausgabe IV/2016, Ich und alle anderen, Laurie Penny

Warum Selbstoptimierung in die Sackgasse führt und vor allem Frauen schadet. Ein Gespräch mit der Feministin Laurie Penny

mehr


... wir das Völkerrecht als kolonial entlarven

Ausgabe I/2018, Erde, wie geht's?, Antony Anghie

 »Glaubt man den Juristen und Rechtsgelehrten, die sich mit dem Thema Völkerrecht beschäftigen, dann ist die Welt über die letzten Jahrhunderte ein immer gerechterer Ort geworden. […] Doch das Völkerrecht hat auch eine andere Seite, die in der Betrachtung oft zu kurz kommt: eine dunkle, gewalttätige und menschenfeindliche Seite, die sich vor allem in seiner Historie spiegelt.«

mehr


Verschleiert gegen Bösewichte

Ausgabe II/2018, Helden, Saba Khalid

Die pakistanische Comicfigur »Burka Avenger« kämpft für die Rechte von Mädchen

mehr


Was ist schon normal?

Ausgabe IV/2007, Frauen, wie geht's?, Judith Butler

Feministische Theorien sind oft schwer verständlich. Die Philosophin Judith Butler ist eine der radikalsten Denkerinnen und Vertreterin des dekonstruktivistischen Feminismus. Damit auch Sie mitreden können, wenn es um Gender-Theorie geht, hier Butlers wichtigste Theorie in Kürze:

mehr