Schweden: Elektronische Krone

Ausgabe I/2017, Rausch



Die Schwedische Zentralbank plant, eine neue digitale Währung einzuführen.

Auf lange Sicht solle die schwedische Krone ausnahmslos von der „e-krona“ ersetzt werden, so die Chefs der Riksbank. Bereits 2030 könne das Land komplett ohne Bargeld auskommen. Schon heute zahlen in Schweden immer weniger Menschen mit Papier- oder Münzgeld, selbst die Klingelbeutel in den Kirchen sind vielerorts von sogenannten elektronischen „Kollektomaten“ abgelöst worden. Die Einführung einer offiziellen landesweiten Cyberwährung wäre eine weltweite Premiere.

 

Ähnliche Artikel

Kein Grund zur Panik

Ausgabe IV/2015, Ich und die Technik, Tim Cole

Warum wir der digitalen Zukunft optimistisch entgegentreten sollten

mehr


Das ewige Unrecht

Ausgabe II/2019, Schuld, Malaika Mahlatsi

Seit dem Ende der Apartheid stellt sich in Südafrika die Landfrage: Was soll mit Ackerflächen passieren, die einst der schwarzen Bevölkerung weggenommen wurden? Mit einer Reform will die Regierung die Diebstähle nun rückgängig machen

mehr


„Warum bin ich so beschäftigt?“

Ausgabe II/2015, Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit, Siri Hustvedt

Was Eile oder Langsamkeit mit dem Denken, der Kunst und dem Körper machen. Ein Gespräch mit der amerikanischen Schriftstellerin Siri Hustvedt

mehr


Japan: Robotersalate

Ausgabe I/2017, Rausch

In der japanischen Stadt Kameoka eröffnet Anfang 2017 die erste vollautomatisierte Gemüsefabrik.

mehr


Venezuela: Neue Scheine

Ausgabe II/2017, Breaking News

Nach 142 Jahren wird der Zoo in Buenos Aires in den kommenden Monaten endgültig seine Pforten schließen. 

mehr


Warum Knäckebrot in Schweden rund ist

Ausgabe II/2010, Körper, Inger Nilsson

Für mich gibt es nichts Schöneres als ein Knäckebrot mit Butter und Herrgård-Käse. Manchmal greife ich dafür zu traditionellem schwedischen „Knäckebröd“: Das is... mehr