Die erfolgreichsten philippinischen YouTube-Channels

Ausgabe III/2015, Russland



1 ABS-CBN Entertainment, 2.239.049 Abonnenten

2 ABS-CBN News, 2.189.539 Abonnenten

3 fliptopbattles, 1.412.663 Abonnenten

4 Kid's Toys, 1.245.965 Abonnenten

5 GMA News and Public Affairs, 807.644 Abonnenten

6 ABS-CBN Starmusic, 784.425 Abonnenten

7 Jamich TV, 617.601 Abonnenten

8 beautyklove, 487.173 Abonnenten

9 moymoypalaboy, 448.892 Abonnenten

10 ABS-CBN Star Cinema, 418.627 Abonnenten

 

ABS-CBN Entertainment

Vierzig Millionen Nutzer sozialer Medien machen die Philippinen, ein Land mit hundert Millionen Einwohnern, zu einem Social-­Media-Paradies. Außerdem lieben die Philippiner ihre Stars und Sternchen. Der YouTube-Channel des Fernsehsenders ABS-CBN Entertainment zeigt das Neueste über philippinische Stars aus Musik, Film und Fernsehen. Oft zu Gast in ihrem eigenen Kanal: Charo Santos-­Concio, ehemalige Schauspielerin, die heute das Imperium von ABS-CBN leitet.

fliptopbattles

Der Channel fliptopbattles zeigt Wortduelle philippinischer Rapper. Vor versammeltem Publikum attackieren sie sich und werden nach den besten, also schärfsten Zeilen bewertet. Viele sehen darin die moderne Variante des „balagtasan“, einer Art populären, lyrischen Wortgefechts, das auf den Dichter ­Francisco Balagtas (1788-1862) zurückgeht. Bekannte philippinische Rapper wie Zaito (rechts im Bild) geben sich bei fliptop die Ehre.

moymoypalaboy

Die Brüder James und Rodfil singen auf ihrem Channel moymoy­palaboy Playback zu den großen Hits der Backstreet Boys, Spice Girls oder zu aktuellen Songs. Lip-Sync-Videos nennt man solche Kurzfilme. James und Rodfil sind so erfolgreich, dass sie heute regelmäßig bei nationalen Fernsehsendungen gastieren. Eines ihrer meistgeschauten Videos ist mit mehr als 24 Millionen Klicks das Playback zu „Marimar“, einem Song der mexikanischen Sängerin Thalía.



Zusammengestellt von Philip Paraan.
Er ist freier Journalist und lebt in Rizal Makati City auf den Philippinen.

 

Ähnliche Artikel

„Schneller als die großen Medien“

Ausgabe III/2010, e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert, Katie Dowd

Twitter und Co sind längst in die Politik der Vereinigten Staaten eingezogen. Ein Gespräch mit Katie Dowd aus dem Außenministerium

mehr


"Die Regierung muss die Preise senken"

Ausgabe IV/2015, Ich und die Technik, Amine Raghib

Der marokkanische YouTube-Star Amine Raghib erklärt, was man mit neuen Technologien alles machen kann.

mehr


Mehr ist mehr

Ausgabe I/2013, Brasilien: alles drin, Raquel Rennó

Nur eine Vielfalt an veröffentlichten Meinungen kann einseitige Diskurse verhindern

mehr


Digitale Staatskunst

Ausgabe I/2016, Was bleibt?, Jon Worth

Hollywood, Demokratie, Freiheit - das waren einst Exportschlager der Public Diplomacy. Wie aber wandelt sich der Kommunikationsstil der Regierungen mit der zunehmende Vernetzung der Bürger?

mehr


Tödlicher Exorzismus

Ausgabe I/2017, Rausch, Karl Arvin Hapal

Rodrigo Duterte, der neue Präsident der Philippinen, lässt Drogenhändler und Konsumenten hinrichten

mehr


Tod in Manila

Ausgabe I/2012, Geht doch! Ein Männerheft, Claudia Kotte

Miguel Syjucos fulminantes Romandebüt „Die Erleuchteten“ erschließt ein bislang unentdecktes weltliterarisches Terrain: die heutigen Philippinen

mehr