Tschechien: Frauen unter sich

Ausgabe II/2012, Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben



Männer müssen draußen bleiben: Die Tschechische Bahn hat probeweise spezielle Frauenabteile eingeführt. In ihnen sollen Alleinreisende auch zu später Stunde ungestörter und sicherer Zug fahren. Die Abteile befinden sich in der Nähe des Schaffners, der auch gern mit anfasst, falls der Koffer zu schwer ist. Zurzeit gibt es die mit Piktogrammen gekennzeichneten Abteile in allen Express- sowie einigen Eurocity-Zügen. Tschechien folgt dem Beispiel Österreichs, das schon vor einigen Jahren Damenabteile eingeführt hat.

 

Ähnliche Artikel

Unverschleiert

Ausgabe II/2010, Körper

In Frankreich hat eine Parlamentskommission ein Burka-Verbot vorgeschlagen

mehr


Gut geweint ist halb gewonnen

Ausgabe IV/2007, Frauen, wie geht's?, Ron Needs

Frauen trainiert man anders als Männer: Der ehemalige Coach der britischen Frauenrudermannschaft berichtet

mehr


Gekaufte Frauen

Ausgabe I/2007, Was vom Krieg übrig bleibt, Christian Parenti

Seit dem Sturz der Taliban wird um den Körper der afghanischen Frau ein Kampf geführt

mehr


Was Frauen wert sind

Ausgabe II+III/2011, What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen, Simone Schlindwein

In Uganda wird über die Tradition des Brautpreises gestritten

mehr


Zum Anbeten: Frauen in den Weltreligionen

Ausgabe IV/2007, Frauen, wie geht's?, Nahed Selim

Islam: Chadidscha

mehr


So sieht’s aus

Ausgabe IV/2007, Frauen, wie geht's?

Was der Global Gender Gap Report 2006 über Bildung, Politik und Gesundheit von Frauen verrät:

mehr