Zwangsarbeit statt Hausaufgaben

Ausgabe II/2013, Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten



Jeden Herbst schickt Usbekistans Regierung Kinder zur Baumwollernte aufs Feld. Zwei Erfahrungsberichte



 

 

Ähnliche Artikel

Das innere Klima

Ausgabe II/2008, Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert, Pico Iyer

Nur wer gut zu sich selbst ist, kann auch die Natur gut behandeln

mehr


Sex unter Wolldecken

Ausgabe IV/200, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben, Oleg Jurjew

Naturparadies, Freiraum, Liebesnest – warum Russen sich am liebsten auf ihrer Datscha erholen

mehr


Der Merkel-Algorithmus

Ausgabe II+III/2011, What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen, Thomas Petzold

Wer den Namen der deutschen Bundeskanzlerin in indische Suchmaschinen eingibt, bekommt die ersten Treffer aus erstaunlichen Quellen

mehr


Die Angst vor der Einsamkeit

Ausgabe IV/200, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben, Najem Wali

Wer viel gearbeitet hat, fühlt sich danach oft leer. Warum es für Schriftsteller schwierig ist, ein Buch zu beenden

mehr


Freiwillige vor!

Ausgabe II/2007, Unterwegs. Wie wir reisen, Pekka Mustonen

Weil Menschen helfen wollen, boomt eine neue Form des sanften Tourismus: der Freiwilligendienst

mehr


Innenräume und Fassaden

Ausgabe II/2013, Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten

Für einen Unterschied, den es eigentlich in jeder Gesellschaft gibt, haben die Iraner Worte gefunden: Alles, was ein Mensch nach außen zeigt, seine Fassade, ist... mehr