China: Tunnel unter der Beringstraße

Ausgabe III/2014, Iraner erzählen von Iran



 

China plant den Bau mehrerer neuer Eisenbahnlinien, darunter eine Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen dem Nordosten Chinas und der Westküste der USA. Die 13.000 Kilometer lange Linie, die durch Sibirien, Alaska und Kanada führen soll, könnte mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 350 Stundenkilometern in zwei Tagen zurückgelegt werden. 200 Kilometer der Gleise sollen in einem Tunnel unter der Beringstraße verlaufen.

 

Ähnliche Artikel

In Zukunft zu zweit

Ausgabe III/2009, Good Morning America. Ein Land wacht auf , Shen Dingli

China ist nicht mehr bereit, die Vormachtstellung der Vereinigten Staaten zu akzeptieren

mehr


Es klingt, als würde man jemanden verhauen

Ausgabe IV/2008, Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch

Die deutsche Band „Wir sind Helden“ singt jetzt Chinesisch

mehr


China: Hochzeit, drei Gold

Ausgabe II/2015, Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit

In China feiert eine alte Tradition ihr Comeback: Beim „Jiehun san jin“, was so etwas wie „Hochzeit, drei Gold“ bedeutet, schenkt die Familie des Bräutigams der... mehr


Transatlantische Beziehungen

Ausgabe II/2007, Unterwegs. Wie wir reisen, Gudrun Czekalla

In Umbruchsituationen verändern sich politische Institutionen schneller als die Werte und Normen einer Gesellschaft. Zum Wandel im Wertekanon einer Bevölkerung ... mehr


USA: Sweet Home Hotel Mama

Ausgabe II/2010, Körper

Junge Erwachsene zwischen 18 und 33 Jahren nehmen verstärkt finanzielle, praktische und emotionale Unterstützung durch ihre Eltern in Anspruch. Das ergab eine S... mehr


Der Bus surrt

Ausgabe III/2017, Raum für Experimente, Jessica Backhaus, Xudong Hu

China setzt voll auf Elektromobilität. Im ganzen Land fahren bereits 50.000 E-Busse

mehr