Seite <123456789>

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Bangui, du Schreckliche

Adrienne Yabouza

Anschläge, Raubüberfälle, Wasserknappheit – der Alltag in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik ist hart. Dennoch leben die Menschen hier sicherer als im Rest des Landes

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

»Sie halten am Glauben an eine Zukunft fest«

Karen Abbs

Wie reagieren Menschen auf extreme Unsicherheit und wie kann man ihnen helfen? Ein Gespräch mit der Expertin für Krisenregionen Karen Abbs

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Luxus und Elend

Paul Collier

Manche Länder sind unermeßlich reich, andere scheitern trotz vieler Ressourcen. Ein paar Gedanken über Ungleichheit und wie sie sich bekämpfen lässt

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Anleitung zur Flucht

Kai Schnier

Wie bewegt man Kindersoldaten dazu, die Waffen niederzulegen? In Zentralafrika versuchen es NGOs mit Flugblättern und Radioprogrammen.

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Dohas Sprachrohr

Hazem Saghieh

 Al Jazeera galt lange als Hoffnungsträger eines neuen arabischen Journalismus. Wie der katarische Fernsehsender allmählich von der Politik vereinahmt wurde

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

"Ich bin Optimist"

Moussa Abdoulaye

Wie macht man in einem Krisenstaat Politik?­ Moussa Abdoulaye, Sonderberater des ­Präsidenten, erzählt aus seinem ­Arbeitsalltag

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Arm in Katar, reich in der Zentralafrikanischen Republik: Der 350-Euro-Hungerlohn

Vani Saraswathi

88 Prozent der berufstätigen Menschen in Katar sind Arbeitsmigranten. Bal Krishna Gautham ist einer von ihnen. 

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Frau am Steuer

Nada Zeidan

Von der Tabubrecherin zum Idol: Die erste Rallyefahrerin der arabischen Welt erzählt, wie sie zum Motorsport kam und sich in einer Männerdomäne zu behaupten lernte 

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

»Diamanten finanzieren Kalaschnikows«

James Shikwati

Für den Ökonomen James Shikwati spiegeln sich in der Zentralafrikanischen Republik die Probleme eines ganzen Kontinents. Im Interview erklärt er, warum es für das Land trotzdem Hoffnung gibt 

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Der Alltag in Katar

Gundula Haage

Anziehen
Männer tragen ein langes weißes Gewand, »Thawb«, und einen weißen Kopfschutz »Ghitra«, der mit »Igal«, einem schwarzen Band, festgehalten wird. Jeder ka... mehr

Seite <123456789>