Seite 12345>

Ausgabe II/2019, Schuld

Wir Klimasünder

Luis Fernández-Carril

Politiker und Unternehmen reden Bürgern gerne ein, dass sie etwas für die Umwelt tun können – und lenken damit vor allem von ihrem eigenen Versagen ab

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

»Kern des Menschseins«

Bart van Es

Schuld ist ein wiederkehrendes Thema in der Weltliteratur. Der Autor Bart van Es erzählt, warum es auch in unserer Zeit hochaktuell ist

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

Der Fehler meines Lebens

Michael Scott Moore

Wie mich somalische Piraten jahrelang gefangen hielten – und ich ihnen am Ende trotzdem vergeben konnte

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

Selbstkontrolle statt Gehorsam

Alain Ehrenberg

Früher machte die Gesellschaft uns ein schlechtes Gewissen, heute tun wir es selbst

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

»Ich habe kein Land gestohlen«

Kallie Kriel

Kallie Kriel, der die Interessen europäisch-stämmiger Farmer in Südafrika vertritt, hält eine Landreform für ungerecht

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

»Eine schwarze Frau als Jesus«

Kudzanai Chiurai

Wie Künstler die Deutungshoheit über die Geschichte verändern. Ein Gespräch mit Kudzanai Chiurai

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

Das ewige Unrecht

Malaika Mahlatsi

Seit dem Ende der Apartheid stellt sich in Südafrika die Landfrage: Was soll mit Ackerflächen passieren, die einst der schwarzen Bevölkerung weggenommen wurden? Mit einer Reform will die Regierung die Diebstähle nun rückgängig machen

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

»Es geht nicht um Schuld und Wiedergutmachung«

Felwine Sarr, Bénédicte Savoy

Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy und der Ökonom Felwine Sarr fordern, dass europäische Museen afrikanische Kunstschätze zurückgeben sollen. Ein Gespräch

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

Das größte Verbrechen

Hille Norden

Mit vierzehn Jahren wurde Soun Rottana von den Roten Khmer entführt. Als Kindersoldat hat er unzählige Menschen umgebracht

mehr

Ausgabe II/2019, Schuld

Gewissensfragen

Ayelet Gundar-Goshen

Warum empfinden Menschen Schuld? Über die Bedeutung eines elementaren Gefühls

mehr

Seite 12345>